e-guma Header Geschichte

Die guten
alten Zeiten

Die e-guma Geschichte erzählt vom
Co-Founder Martin Gerber.

Wie alles begann

Als Direktor des Schloss Hotel Hünigen in Konolfingen hatte mein Vater im Jahr 2005 die für diese Zeit verrückte Idee, die beliebten Hotel-Gutscheine über das Internet zu verkaufen. Die Kunden sollen die Gutscheine gar direkt zu Hause ausdrucken können. Doch die Vertriebsfrage war nicht die einzige Herausforderung, der sich mein Vater mit seinen Gutscheinen stellen musste. Ich kann mich noch gut an die vielen Ordner und die eher unübersichtlichen Listen erinnern. Nein, sind wir ehrlich: Die Ordner platzten aus allen Nähten und um die Nerven meines Vaters stand es auch schon besser. Eine Lösung musste her. Doch die Suche nach einem geeigneten Tool blieb erfolglos. Da war die Idee geboren:

Wir brauchen ein System, welches Ordnung in das Gutscheinwesen bringt und uns zudem ermöglicht, einfach und schnell Gutscheine nicht nur vor Ort, sondern auch über das Internet zu verkaufen.

Wenn die Nacht zum Tag wird

Gemeinsam erarbeiteten mein Vater (als erfahrener Hoteldirektor) und ich (als frisch gebackener Softwareentwickler) ein Detailkonzept für das E-Commerce Gutschein-Management-System, kurz e-guma. Plötzlich sass ich also nächtelang vor dem Computer. Pünktlich auf das Weihnachtsgeschäft 2005 veröffentlichten wir die allererste Version von e-guma. Erstmals konnten Gutscheine online ausgewählt, bezahlt und direkt zu Hause ausgedruckt werden – was für ein Gefühl!

Schnell wurde uns klar: Nicht nur das Schloss Hünigen soll mit diesem System seine Gutscheine einfach verwalten und dabei noch mehr Umsatz generieren können. Bereits ein halbes Jahr später führten wir e-guma beim Freizeitpark & Erlebnis-Resort EUROPA-PARK in Rust erfolgreich ein. Raketenstart für e-guma!

Revolutionärer Meilenstein

Wie können wir die immer grössere Anzahl Projekte fristgerecht umsetzen und unsere Kunden dabei professionell beraten und betreuen? Die Lösung war sofort klar: Doppelte Thomet-Power! Meine Schulkollegen Daniel und Christoph Thomet programmierten e-guma nicht nur komplett neu, sie sorgten gar für eine kleine Revolution in der Schweiz: e-guma wurde zur Cloud-Software. Sie müssen wissen, dass damals 2008 “Software as a Service” in der Schweiz noch völlig unbekannt war. Mit diesem Meilenstein gründeten wir 2009 die Firma Idea Creation GmbH.

Das Tor zum Schweizer Tourismus

In den ersten Jahren konzentrierten wir uns voll und ganz auf die Schweizer Hotellerie. Dank den wertvollen Kundenrückmeldungen konnten wir e-guma immer besser auf die Bedürfnisse des Arbeitsalltags ausrichten. So durften wir 2011 einen riesigen Erfolg feiern: e-guma gewann den wichtigsten Tourismuspreis der Schweiz, den Milestone Award. Dieser Award für Innovation und Nachhaltigkeit eröffnete e-guma das Tor zum Schweizer Tourismus.

Gutschein trifft auf Ticket

Zusammen mit unseren Mitarbeitenden und unseren Kunden entwickelten wir e-guma immer weiter. Zum 10-jährigen Jubiläum vom e-guma Gutscheinsystem konnten wir anfangs 2015 voller Freude das e-guma Ticketsystem lancieren. Heute werden tausende von Tickets für Messebesuche, Bergbahnfahrten, Sonntagsbrunchs, Silvesterpartys und viele weitere Veranstaltungen und Eintritte erfolgreich über das e-guma Ticketsystem verkauft.

Etablierter Marktführer im Gutscheinwesen

Heute zählen Hotels, Gastrobetriebe, Bergbahnen, Wellnessoasen, Schifffahrtsgesellschaften, Chocolaterien, Tierpärke, Tourismusorganisationen, Detailhändler und viele weitere Unternehmen zu unseren Kunden. e-guma konnte sich in der Schweiz mit über 900 erfolgreich umgesetzten Projekten und mehreren tausend Firmen, die im täglichen Gebrauch mit e-guma in Berührung kommen, als Marktführer etablieren. 

Eines hat sich in all den Jahren jedoch nicht verändert: Bei e-guma arbeiten Freunde zusammen, die Spass an dem haben, was sie tun. Wir wünschen Ihnen genauso viel Freude mit e-guma!

Daniel, Christoph, Hans Ulrich, Martin und das ganze e-guma Team

Positiv überrascht bin ich über die hohe Servicequalität von e-guma. Das System ist ausgeklügelt und doch sehr einfach.
Ruedi Eberle, Gastgeber Golf Gonten

Möchten Sie mehr erfahren?

Neben weiteren nostalgischen Anekdoten erzählen wir Ihnen auch gerne von unseren neusten Features.